Hartholzschraube C1 gehärtet

5,5 mm extra gehärtete Terrassenschrauben mit Senkkopf, Fräsrippen und Bohrspitze

Diese Terrassenbauschrauben haben einen Durchmesser von 5,5 mm und sind damit geringfügig stärker als die 5 mm Terrassenschrauben. Sie können damit auch etwas mehr an Haltekraft aufweisen. Die Schrauben verfügen auch über eine Cut Bohrspitze, welche ein schnelles und sicheres Eindrehen ermöglicht. Der Schaftfräser vergrößert noch einmal das Bohrloch und schafft Raum, welches zusätzlichen Druck von der Schraube nimmt. Der Senkkopf ist ebenfalls mit Fräsrippen ausgestattet, was einen sauberen Abschluss schaffen soll.

Die Terrassenbauschrauben sind in C1 Edelstahl gefertigt

C1 Edelstahl ist ein leicht magnetischer Edelstahl mit vielen Kohlenstoffatomen, welcher die Härte der Terrassenschraube bestimmt. Es ist nicht zu empfehlen bei Hölzern mit Gerbsäuren diese Schraube zu verwenden. Sie verfügt aber über einen höheren Bruchdrehmoment als Edelstahl V2A oder V4A Schrauben. Gerade bei Hölzern wie Bankirai, die eine sehr hohe Ausdehnung aufweisen sollten die richtigen Schrauben verwendet werden.

Anwendung der Edelstahl Terrassenschrauben 5,5 mm

Wir empfehlen in jedem Fall ein Vorbohren der Terrassendielen, auch wenn auf anderen Seiten etwas anderes Behauptet wird. In den meisten Fällen machen es die Schrauben, gerade auch extra gehärtete Terrassenschrauben, auch bei der ersten Probe mit. Und lassen sich mühelos im Holz verschrauben und wieder lösen. Holz ist aber immer Witterung ausgesetzt und reagiert darauf. Gerade das Tropenholz Bankirai hat eine sehr hohe Ausdehnung, was die Schrauben stets "unter Druck" setzt. Das Vorbohren mit einem 4 mm Bohrer verschafft der Schraube etwas mehr Platz. Sie kann so besser und sicherer Wirken.