Inbusschrauben

Inbusschraube (Schrauben mit Innensechskant) nach DIN 912

Diese Innensechskantschrauben sind Zylinderschrauben mit metrischem Gewinde in der Regel verfügen sie über eine Teilgewinde.

Anwendung und Beschreibung der Innensechskantschrauben

Meistens werden Inbusschrauben dort verwendet wo man sehr schlecht an die jeweiligen Bauteile herankommt. Somit wird sie oftmals im Fahrzeugbau oder Maschinenbau Anwendung finden. Diese Inbusschraube sind in der Regel verzinkt und weisen die Güte 8.8 auf, was der gängigen Norm entspricht. Diese ist meistens auf dem Kopf der Schrauben zu sehen. Der äußere Kopf ist rund und bietet somit wenig Angriffsfläche für Schmutz oder Verletzungen. In dem tiefen Antriebsloch hingegen kann sich sehr wohl Schmutz, Wasser oder Öl sammeln. Das sollten sie beim Kauf bedenken. 

Für das verschrauben einer Innensechskantschraube benötigen sie einen speziellen Inbus Schlüssel, der allerdings im Fachhandel preiswert zu erwerben ist.

Schraube Inbus DIN 912

Inbusschraube nach DIN 912 sind Zylinderschrauben mit metrischem Gewinde. Diese Inbusschraube sind verzinkt Güte 8.8. Imbusschrauben haben einen Innensechskant als Antrieb und meistens ein Teilgewinde. Inbusschraube; Innensechskantschrauben; Zylinderschraube, Imbussschraube Inbusschraube; Innensechskantschrauben; Zylinderschraube, Inbusschrauben