Befestigung für Solaranlagen

Befestigung | Unterkonstruktionen für Solaranlagen

Wichtig für einen rentablen Ertrag der Solaranlage, ist es wichtig die Solarmodule richtig zu Positionieren und diese gegen die Sone auszurichten. Am besten sind für Photovoltaikmodule Aufständerungssysteme die zwischen 25 und 40° verstellt werden können. Diese sind vor allem bei Flachdächer oder an der Fassade zu benutzen. Solarmodule sollen nicht einfach auf ein Flachdach gelegt werden, da so keine optimale Leistung erbracht werden kann. Die Solaranlage sollte so ausgerichtet sein , dass die volle Mittagssonne auf diese scheint, so ist die Anlage am ertragreichsten.

Solar Profiltechnik | Solarschienen

Solarprofile oder Schienen gibt es in verschiedenen Abmessungen, meist in eine Länge von 6000 mm oder 6200 mm. Die Lieferung erfolgt also in jedem Fall per Spedition. In der Regel sind die Nuten der Schiene oben für ein Solar Nutenstein und unten für eine Sechskantschraube DIN 933 geeignet. In der Regel sind die Solarschienen 40x40 mm es werden aber auch 80 x 40 x 6200 mm Solarschienen angeboten. Diese bringen einen Höheren Abstand zu Dach. Auch die Solarprofile für das Trapezdach sind 6200 mm lang und werden in mehreren Höhen angeboten.

Solarschiene Beispiel 40x40 mit Nuten

Solarschiene 40 x 40 x 6200 für Nutensteine und DIN 933
Beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unser Angebot an Solarbefestiger Bohrschrauben.