Pfostenträger zum Einbetonieren

Pfostenträger zum Einbetonieren

Pfostenträger zum Einbetonieren die in Beton und im Pfosten verankert werden. Er ist fertig montiert kaum noch zu sehen. Die Träger zum Einbetonieren sind feuerverzinkt. Für den Bau eines Carports, Terrassenunterstand oder Schuppen werden oft Tellerkopfschrauben verwendet, welche oft die Benutzung von Winkelverbinder ersetzen und deutlich besser aussehen.

Bohrschablone für PT 30 G Stützenfuß

Bohrschablone für Pfostenträger mit 24mm Dorn Simpson BTBS40

EUR 99,00

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Stützenfuß in Beton mit fester 80x80 Platte PCR 24/50 24 x 500mm feuerverzinkt

Stützenfuß in Beton mit fester 80x80 Platte PCR 24/50 24 x 500mm feuerverzinkt

EUR 10,29

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Stützenfuß PTPIN in Beton mit fester 100x100mm Platte 515 mm

Stützenfuß PTPIN in Beton mit fester 100x100mm Platte 515 mm

EUR 11,37 - EUR 12,90

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Stützenfuß zum bohren

Stützenfuß in Beton mit fester Platte 48 mm Rohr 24 x 590 mm

EUR 19,76 - EUR 25,51

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Stützenfuß zum bohren

Stützenfuß in Beton mit fester Platte 48 mm Rohr 24 x 520 mm

EUR 17,96 - EUR 23,51

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Pfostenhalter PDS60G Simpson Strong-Tie

Pfostenhalter PDS60G Simpson Strong-Tie

EUR 18,38 - EUR 28,12

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Stützenfuß verstellbar Pedix b 500

Stützenfuß PediX B500 in Beton mit Schrauben

EUR 34,89 - EUR 35,50

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

FAQ
Was versteht man unter Einbetonieren?

Die meisten Pfostenträger sind entweder zum Einbetonieren oder zum Aufdübeln. In dieser Rubrik stehen Pfostenträger , welche mittels Dolle oder Rohr in den Beton gebracht werden. In den meisten Fällen wird der Pfosten durch einen Stab im Holz gehalten und so gegen die Querkräfte gesichert. Es gibt diese Varianten auch zum Verstellen.

Was ist besser ein H Pfostenträger oder Pfostenträger zum Einbetonieren?

Es kommt auf das Bauvorhaben und die optischen Anforderungen an: Ein H Anker ist sehr stabil und kann durch die hohen 30cm Laschen gut Querkräfte aufnehmen. Pfostenträger mit Platte sind optisch kaum wahrnehmbar und halten den Pfosten an einer Stelle die meist 24 mm starkr ist. Wir haben in unserer Laufbahn keinen einzigen solcher Verbinungen abbrechen sehen. Wichtig ist, dass das Fundament groß ist und die Last entsprechend an das Erdreich abgeben kann.

Wie werden die Träger gesetzt?

Zuerst hebt man das Loch für das Fundament aus, es sollte mind. 40x40cm betragen gern auch mehr. Frostsicher ist solch ein Fundament bei 90 cm. Nachdem die Höhen für die Pfostenträger genommen wurden und mittels Schurr abgepannt können die Träger gesetzt werden. Achtung es muss Platz zu Verschrauben von der Unterseite gelassen werden. Der Profi macht es deshalb anders. Er errichtet das Konstrukt, stellt es auf Stützen, die Löcher im Boden sind ausgehoben und die Pfostenträger bereits fest montiert. Nachdem alles ausgerichtet wurde, alle Höhen und Maße stimmig sind, wird der Beton in die Löcher gegossen.