Edelstahlmuttern V2A und V4A

Muttern in Edelstahl A2 und A4

Als Muttern bezeichnet man in der Verbindungstechnik das Gegenstück zur Schraube. Edelstahlmuttern gibt es in den verschiedensten Arten und Formen. Muttern verfügen immer über ein Innengewinde und werden auf Schrauben oder Gewindestangen gedreht. Im Regelfall ist die Edelstahlmuttern mit einem Rechtsgewinde ausgestattet.

Arten von Edelstahlmuttern

Die normale  Sechskantmutter  ist wahrscheinlich die häufigste Variante im Bereich der Edelstahlmuttern. Diese wird mit einen Schraubenschlüssel oder einer Nuss angezogen.  Sicherungsmuttern in Edelstahl  sind mit einem Klemmring versehen, der auf das Gewinde drückt und somit ein Abdrehen bei Vibration verhindert. Ein  Edelstahl Hutmutter  ist eine komplett geschlossene Mutter. Verbindungsmuffen  auch oftmals  Langmuttern  genannt sind ebenfalls ind Edelstahl erhältlich. Ringmuttern in Edelstahl  werden in gegossener oder geschmiedeter Variante vertrieben. Für jede erdenklich Art von Bauvorhaben gibt es eine passende Mutter.

 

Natürlich bekommen sie bei uns auch die gewünschten  Edelstahlschrauben  oder  Edelstahlscheiben  geliefert.

Weitere Kategorien