Ladenbänder und Scharniere

Ladenbänder / Scharniere und Torbeschläge

Ladenbänder, Kreuzgehänge und Scharniere,

Ladenbänder

Wir führen Ladenbänder preiswert bis zu einer Größe von 20 x 2000 mm, die für besonders schwere Tore zu verwenden sind. Ladenbänder bieten wir in den meisten Fällen in gelb verzinkt an. Ladenbänder oder Riegel für Türen,Tore oder Fenster können sie bei uns sehr günstig erwerben. Sie verfügen über ein Loch, in welches die Haken eingelassen werden.

Ladenbänder verstellbar

Auf diesen Seiten finden sie unser Programm rund um Tür und Tor.

Ladenbänder und Kreuzgehänge in Edelstahl

Auch finden auf diesen Seiten Landenbänder Edelstahl und Kreuzgehänge Edelstahl zu attraktiven Preisen. Oft werden diese auch Türscharniere genannt. Edelstahlladenbänder bieten einen optimalen Schutz vor Rost, sind allerdings nicht in Ställen zu verwenden. Die edle Optik der Edelstahlscharniere bleibt dauerhaft erhalten.

Torfeststeller, Werfgehänge

Die Türfeststeller und Torfeststeller sind feuerverzinkt und verfügen so über optimalen Rostschutz. Aber auch Kreuzgehänge oder Werfgehänge die manchmal Scharniere genannt werden, finden sie in unserem Angebot. Hier finden sie auch verstellbare Ladenbänder und auch Torbänder zum Anschweißen. Torbänder werden vornehmlich bei schweren Eisentoren Anwendung finden, wobei ein verstellbares Ladenband eher für Türen oder Gartenpfosten verwendet werden kann.

FAQ

Was sind Ladenbänder eigentlich?

Ladenbänder, auch Türbänder genannt, sind jene Metallteile, die früher die Fensterläden von Häusern an der Wand hielten, um diese vor Wind, Kälte und Sonne zu schützen. Heute sieht man solche Fensterläden eher selten. Dennoch werden Ladenbänder an vielen Stellen gebraucht. Heute verwendet man diese eher für ganze Türen auch größere oder kleine Luken oder gar Tore. Ladenbänder werden meist mittels Hespen oder Haken an oder in der Wand befestigt. Hierfür gibt es verschiedene Größen im Durchmesser des Loches für den Haken und auch in der Länge. 10 mm ist das kleinste Loch, 13 mm, 16 mm 20mm folgen. 

Wie werden die Ladenbänder an der Wand befestigt?

Um die Ladenbänder als Scharnier an der Wand zu befestigen, benötigt man einen Haken oder auch Hespe genannt. Diese können an einer Wand mittels Dübel verdübelt, angeschraubt oder eingemauert werden. Diese Hesphaken gibt es auch in unterschiedlichsten Ausführungen . Zum einen kann man zwischen mehreren Abständen zur Wand wählen zum anderen gibt es diese auch verstellbar. Die Varianten zum Einbetonieren werden für Vollstein oder Halbstein angeboten. 

Wie befestigt man die Bänder an der Tür oder Lucke?

Das Ladenband hat verschiedene Löcher zur Befestigung am Holz. Je nach Länge sind mehrere Runde aber mindestens ein der Löcher ist ein Vierkantloch. Dieses ist für eine DIN 603 Schloßschraube Holzschraube gedacht. Diese hat einen großen Halbrundkopf und kann von außen nicht geöffnet werden. Sie fungiert wie ein Schloss. So wird es Einbrechern schwer gemacht ein Schloss an der Tür zu umgehen. 

Was muss man bei Kauf eines Ladenbandes beachten?

Erst einmal muss man sich im Klaren über das zu verwendende Holz sein. Eine Tür aus Eiche oder Tropenholz reagiert oft sehr stark mit Zink und Stahl. In diesem Fall müsste man Edelstahl Ladenbänder verwenden. Dann ist die Stärke bzw. das Gewicht der Tür von Entscheidungen beeinflusst. Umso schwerer die Tür desto Stärker sollte das Band und der passende Haken sein. Zu guter Letzt spielt die Länge des Bandes eine entscheidende Rolle. Man sagt ca. zweidrittel der Tür oder des Ladens sollte mit dem Band befestigt sein um alle Kräfte auch bei Sturm optimal aufnehmen zu können. Auch hält das Ladenband die Gesamtkonstruktion noch einmal fest zusammen und stabilisiert diese. 

Gibt ein Landenbänder auch winklig? 

Ja , um eine höhere Stabilität in ein großes Tor zu bringen werden oft auf winklige Torbänder benutzt.