Pfostenträger / Pfostenschuhe / Balkenschuh

Für jedes Bauvorhaben gibt es bei Lamprecht24 den passenden Pfostenträger

Wir präsentieren Ihnen hier unser vielseitiges Sortiment für Pfostenträger. Zunächst wollen wir Ihnen die unterschiedlichen Bezeichnungen geläufig machen, unter denen Sie das tragende Element für Holzpfosten im Handel finden können. H-Anker oder Pfostenschuhe, Stützenfuß oder Stützenschuh, Pfostenanker oder Betonanker – wo immer Sie von solchen Bezeichnungen hören oder lesen – es sind immer Träger für Holzpfosten gemeint.

Vielseitiges Sortiment für Pfostenträger

Pfostenträger sind in ihren Möglichkeiten zur Verwendung vielseitig einsetzbar. Aufgrund der verschiedenen Formen können Sie den Besonderheiten eines Bauvorhabens exakt angepasst werden. Sie finden bei Lamprecht24 Pfostenträger in L-Form, U-Form, T-Form und H-Form. Für jede Aufgabenstellung findet sich bei uns der richtige Stützenfuß, egal, ob Sie Pfostenlaschen zum Aufdübeln oder einen Pfostenschuh zum Schlitzen benötigen. Wir führen auch verstellbare Stützenfüße, die insbesondere bei unebener Bodenbeschaffung vorteilhaft sind. Ein weiterer Vorteil dieser verstellbarenTräger ist die Tatsache, dass man später sehr wenig vom Träger selbst sieht. Sie werden nämlich im Holz eingelassen und werden dadurch nahezu unsichtbar. Besonders günstig sind unsere H-Pfostenträger 600 mm. Diese Variante ist vielseitig einsetzbar und daher sehr beliebt und wird häufig gekauft. Mit seinen Maßen von 600 x 60 x 6 mm ist der Stützschuh für viele Bauvorhaben geeignet. Für höhere Anforderungen, z.B. an das Gewicht, das der Balken im Stützschuh tragen muss, bieten wir auch H-Pfostenträger extra schwer 800 x 80 x 8 mm an.

Pfostenträger zum Einbetonieren sorgen für sichern Halt

Beim Bau einer Konstruktion mit Holzbalken mit Trägerfunktion betoniert man die Pfostenträger am besten ein. Damit sind sie ganz hervorragend für schwere Holzkonstruktionen geeignet, wie beispielsweise für Vordächer, Carports oder Unterstände. Die Stützschuhe können alternativ auch auf Beton aufgedübelt oder in den Boden geschlagen werden. Die meisten unserer Stützfüße sind feuerverzinkt, was zu einem verbesserten Korrosionsschutz führt.

Weitere Kategorien