Pfostenträger - Pfostenschuhe

Auf diesen Seiten befindet sich unser gesamtes Pfosteträger  - Programm. Pfostenträger können die verschiedensten Bezeichnungen haben. Pfostenträger nennt man H-Anker, Pfostenschuh,Stützenfuß, Stützenschuh, Pfostenanker oder Betonanker. Pfostenträger oder Stützenfüße kann man einbetonieren, auf Beton aufdübeln, aber sie auch in den Boden schlagen. Die meisten Pfostenträger, so auch die Pfostenträger zum Aufdübeln sind feuerverzinkt, was den Stützenfuß ausreichend vor Rost schüzt.
Besonders günstig sind unsere H Pfostenträger 600 mm . H Pfostenträger werden in Beton gegossen und sind somit bestens geeignet für schwerere Holzkonstruktionen, wie z. B. Vordächer, Carports oder Unterstände. Der normale H-Pfostenträger misst 600 x 60 x 6. Es gibt aber auch H-Pfostenträger extra schwer, welche die Maße 800 x 80 x 8 auf sich vereinen.
Im Allgemeinen sind Pfostenträger sehr vielseitig verwendbar und haben die verschiedensten Formen wie L-Form, U-Form, T-Form oder H-Form. Für jede Art des Problems findet sich hier der geeignete Stützenfuß. Ob man nun Pfostenlaschen oder Pfostenträger zum Aufdübeln für einen Zaun verwenden will oder einen Pfostenträger zum Schlitzen, entscheidet man selbst. Es gibt auch verstellbare Stützenfüße, die bei Unebenheiten Anwendung finden. Oft werden diese verstellbaren Stützenfüße auch benutzt, weil man sehr wenig vom Pfostenträger sieht. Verstellbare Pfostenträger werden nämlich im Holz eingelassen und sind somit nicht sichtbar.

Weitere Kategorien